Akne

6 Tipps wie du deine Akne loswerden kannst

akne-tipps-gegen-pickel

Pickel – Sie kommen immer zum ungünstigsten Zeitpunkt! Und natürlich wollen wir sie immer so schnell wie möglich loswerden. Deshalb haben wir einige Tipps zusammengestellt, die dir helfen, deine Pickel über Nacht loszuwerden.

Als schnelle Hilfe gegen Pickel empfehlen wir Pickeltupfer, Gesichtsmaske, Aspirin, Knoblauch, Zitronensaft, oder ein Blasenpflaster.

Was sagt dir am meisten zu? Am besten, du probierst es einfach aus, sagst Pickeln Goodbye und wirst deine Akne los.

Reduziere deine Pickel und Rötungen

mit Sanubiom SkinCare Protect mit Phage Technology

  • REDUZIERT Rötungen und Juckreiz
  • FÖRDERT das Gleichgewicht der Haut
  • STÄRKT die Hautschutzbarriere

Probiotischer
Hautschutz

Produktempfehlung

1. Pickeltupfer

Verwende einen Pickeltupfer der z.B. Mikro-Silber enthält, dieser wirkt desinfizierend. Trägst du den Pickeltupfer dann über Nacht auf, klingen die Pickel ab und du musst dich nicht mehr mit ihnen herumärgern.

2. Gesichtsmaske

Gesichtsmasken gibt es in den meisten Drogeriemärkten. Sie verfeinern die Poren. Doch meist lässt man eine Maske nur ein paar Minuten einwirken. Aber eine Gesichtsmaske über Nacht anwenden? Ja, das geht. Dabei ist es wichtig, dass die Maske nur punktuell auf der entsprechenden Stelle aufgetragen wird.

Die umliegende Haut soll schließlich noch atmen können. Lässt du so eine Maske über Nacht einwirken, werden deine Poren verfeinert und die Talgproduktion gelangt zurück ins Gleichgewicht.

3. Zitronensaft

Zitronensaft ist ein bewährtes Hausmittel. Warum? Der Saft hat eine desinfizierende Wirkung und trocknet die Pickel aus. Dafür musst du nur ein wenig Zitronensaft auf ein Wattestäbchen träufeln und damit den Pickel betupfen.

Aber bitte nur direkt auf den Pickel tupfen und die umliegende Haut verschonen. Zitronensaft ist ziemlich aggressiv und deine Haut muss ja nicht unnötig belastet werden.

Zitronensaft als Hausmittel gegen Akne

4. Aspirin

Für diese Anwendung zerdrückst du einfach eine Aspirin-Tablette und vermischst sie mit etwas Wasser. Diese Paste kannst du dann vorsichtig auf den Pickel tupfen. Und dann nur noch über Nacht einwirken lassen. Wir sagen: Tschüss, Pickel!

Aspirin enthält Acetylsalicylsäure. Dieser Wirkstoff ist auch in vielen Anti-Pickel-Produkten enthalten. Er ist antibakteriell und wirkt entzündungshemmend.

5. Knoblauch

Einfach eine Zehe aufschneiden und damit über den Pickel streichen. Am besten, lässt du das Allicin über Nacht einwirken.

Allicin wirkt keimtötend und entzündungshemmend – und daher wunderbar gegen Pickel und Mitesser. Der schwefelhaltige Inhaltsstoff Allicin bildet sich an der Schnittfläche des Knoblauchs und ist auch für den unangenehmen Geruch verantwortlich, den man nach dem Verzehr von Knoblauch ertragen muss.

6. Blasenpflaster

Auch ein Blasenpflaster kann helfen, um ungeliebte Pickel loszuwerden. Dafür klebst du einfach ein Blasenpflaster auf die entsprechende Stelle und lässt es über Nacht einwirken.

Am besten wirkt dieser Trick, wenn der Pickel schon ein richtiger Vulkan ist. Blasenpflaster enthalten Hydrocolloid und das wirkt entzündungshemmend. Der Pickel schwillt so über Nacht ab. Bitte reinige die Haut unbedingt, bevor du das Pflaster aufklebst.

Reduziere deine Akne

mit Sanubiom SkinCare Protect mit Phage Technology

Probiotischer
Hautschutz

Produktempfehlung
Ist Akne wirklich heilbar?
Ist Akne wirklich heilbar?
Die richtige Ernährung bei Neurodermitis
Die richtige Ernährung bei Neurodermitits
20 Bewertungen