Rosacea

Welches Make Up darf ich bei Rosacea verwenden?

Welches Make Up darf ich bei Rosacea verwenden?

Make-up kann bei Rosacea, der lästigen Hautkrankheit, die Juckreiz und Rötungen verursacht, helfen. Zwar wird durch das Make-up die Ursache der Hauterkrankung nicht gelöst, jedoch kann das Make-up den Betroffenen das Leben mit Rosacea Haut etwas einfacher machen. 

Verwendest du die richtigen Make-up-Produkte korrekt, kannst du die Rötungen abdecken und fast unsichtbar machen. Wir erklären dir, wie das funktioniert.

Welches ist das beste Make-up bei Rosacea?

Das richtige Make-up bei Rosacea sorgt zum einen dafür, Rötungen, Pusteln und Knötchen so zu überdecken, dass sie kaum oder überhaupt nicht mehr sichtbar sind. 

Zum anderen trägt das richtige Make-up auch zur Gesundheit der Haut bei. Es sollte auf keinen Fall Rosacea Schübe auslösen.

Das Make-up sollte sich gut verteilen lassen und für ein ebenmäßiges Hautbild sorgen. Verzichte dabei auf Kosmetika mit hohem Alkohol- oder Parfumgehalt. 

Außerdem solltest du auch auf Schönheitspflege mit den Inhaltsstoffen Minze oder Eukalyptus verzichten

Stark fetthaltige Pflegeprodukte oder Inhaltsstoffe, die komedogen sind, also Poren verstopfen könnten, solltest du bei Rosacea ebenfalls nicht verwenden.

Reduziere Rosacea

mit Sanubiom SkinCare Protect mit Phage Technology

  • REDUZIERT Rötungen und Juckreiz
  • FÖRDERT das Gleichgewicht der Haut
  • STÄRKT die Hautschutzbarriere

Probiotischer
Hautschutz

Produktempfehlung

An welchen Eigenschaften erkenne ich ein geeignetes Make-up bei Rosacea?

Make-up, das bei Rosacea gut geeignet ist, erkennst du an einigen wichtigen Eigenschaften:

  • Es ist möglichst fettfrei und nicht-komedogen, sodass es deine Poren nicht verstopft.
  • Es handelt sich nicht um ein Anti-Aging-Produkt, da diese die Durchblutung fördern, was sich bei Rosacea nachteilig auswirkt.
  • Es bietet der Rosacea Haut Schutz vor UV-Strahlung bzw. hat einen Lichtschutzfaktmakeor. Zu viel UV-Strahlung und zu lange Sonnenbäder gelten als förderlich für Rosacea.
  • Es ist möglichst hautverträglich und frei von Alkohol oder Duftstoffen. Diese Inhaltsstoffe können zu trockener Haut führen und verstärken eventuell Rosacea.
  • Es lässt sich leicht und angenehm verarbeiten und auftragen.

Wie kann ich Rosacea abdecken?

Mit den richtigen Rosacea-Pflegeprodukten und dem richtigen Make-up machst du Rosacea unsichtbar, ohne es zu verschlimmern. Wir erklären dir, wie das geht.

Hände und Gesicht waschen

Mit den Fingern lassen sich Foundation und Concealer besonders gut auftragen und verblenden. Dazu sollten deine Hände und dein Gesicht sauber sein – am besten reinigst du sie mit einem milden, ph-Neutralen Waschgel.

Rötungen mit dem Concealer korrigieren

Falls notwendig oder gewünscht, kannst du die auffälligsten Rötungen nun mit einem Abdeckstift korrigieren. Abdeckstifte mit leichtem Grünton eignen sich bei Rötungen besonders gut. Trag den Concealer am besten mit den Fingerspitzen auf und verteile ihn punktuell.

Rötungen mit dem Concealer korrigieren

Foundation bei Rosacea

Wenn du ein möglichst natürliches, ebenmäßiges Hautbild erzeugen möchtest, solltest du sparsam mit der Foundation sein und nur soviel auftragen, wie auch wirklich nötig ist. Dabei solltest du dich von der Mitte deines Gesichts nach außen hin vorarbeiten und die Foundation dabei immer dünner verteilen.

Welcher Puder bei Rosacea?

Auch mit dem Puder solltest du eher sparsam sein und dich auf die sogenannte T-Zone konzentrieren. Du kannst außerdem auch unterhalb der Wangenknochen ein wenig Puderrouge auftragen.

Augen und Lippen schminken

Mit passendem Mascara, Lidschatten und Lippenstift kannst du nun die abschließenden Highlights setzen. Ein natürliches Augen-Make-up und ein farblich passender Lippenstift lenken außerdem die Aufmerksamkeit auf deine Augen und Lippen statt auf deine Haut.

Richtiges Abschminken bei Rosacea

Rosacea Betroffene sollten ihr Make-up möglichst sanft wieder entfernen. Dabei hilft ein schonendes und Haut beruhigendes Reinigungsprodukt. 

Eventuell kannst du hier das gleiche Waschgel benutzen, mit dem du vor dem Auftragen des Make-ups dein Gesicht gewaschen hast. 

Bestenfalls verwendest du jedoch ein Produkt, das ausdrücklich zur Make-up-Entfernung bei Rosacea geeignet ist. 

Hier solltest du ebenso darauf achten, dass es kein Menthol, Alkohol oder Natriumlaurylsulfat enthält.

Wichtig: Auch wenn das richtige Abschminken des Make-ups wichtig ist, gib Acht, dass du deine empfindliche Haut nicht überpflegst. Das kann dazu führen, dass die Symptome schlimmer anstatt besser werden.

Richtiges Abschminken bei Rosacea

Geeignete Hautpflege von Sanubiom – die Haut stärken

Studien​1​ weisen darauf hin, dass Rosacea durch eine Kombination verschiedener Faktoren ausgelöst werden kann. Neben übermäßiger UV-Strahlung, Umwelt- und genetischen Faktoren tragen auch Milben und Bakterien wie Helicobacter pylori zu der Entzündungsreaktion der Haut bei.

Eine Eradikation, also das Abtöten der Bakterien, kann zu einer deutlichen und nachhaltigen Verbesserung der Rosacea führen.

Reduziere Rosacea

mit Sanubiom SkinCare Protect mit Phage Technology

Probiotischer
Hautschutz

Produktempfehlung

Hier setzt die Hautpflege von Sanubiom an. SkinCare Protect bringt mit seiner Phage Technology deine Hautflora ins Gleichgewicht.

Bösartige Bakterien wie Staphylococcus aureus, die Rosacea verursachen können, werden durch die in SkinCare Protect enthaltenen Phagen reduziert. Die Bakteriophagen können gerade bei Rosacea im Anfangsstadium Rötungen und Juckreiz sowie Irritationen auf deiner Haut verringern.

Nach der Anwendung des Phagen-Sprays ist das Gleichgewicht auf deiner Haut wieder hergestellt und die Welt sieht wieder ein klein wenig bunter für dich aus.

Noch dazu musst du dich nicht mehr unsicher wegen der Rosacea fühlen. Sanubiom – weil auch du ein Recht auf schöne Haut hast.

  1. 1.
    Hoepfner A, Marsela E, Clanner-Engelshofen BM, et al. Eine retrospektive Studie der Epidemiologie von RosazeaPatienten der Jahre 2012-2014 aus der Ambulanz der Dermatologischen Klinik der LMU München. Published online 2020. https://edoc.ub.uni-muenchen.de/25482/2/Hoepfner_Andreas.pdf
10 Tipps für die richtige Hautpflege bei Rosacea
10 Tipps für die richtige Hautpflege bei Rosacea
Bakterien auf der Haut – Welche Mikroorganismen besiedeln die Haut?
Welche Bakterien befinden sich auf der Haut?
20 Bewertungen